Kontakt

Imedana e.V.
Zickstr. 8
90429 Nürnberg

 

+49 911 4314719 +49 911 4314719

Telefonische Sprechzeiten:

Dienstag

10 - 12 Uhr

Donnerstag
10 - 12 Uhr und

14 - 16 Uhr
Freitag
10 - 12 Uhr

 

Das Projekt "Rosa Asyl"

Am 1. Juli 2018 startete unser neues EU-Projekt "Rosa Asyl". In diesem Projekt legen wir einen neuen Schwerpunkt auf die Beratung von geflüchteten LGBTIQ*.
Dazu arbeiten wir in Nürnberg mit Fliederlich e.V. zusammen. Nach wie vor werden frauen- und LGBTIQ*-spezifische Fluchtgründe wie Genitalverstümmelung, Zwangsheirat, Verbot der sexuellen Selbstbestimmung, (sexuelle) Gewalt in der Familie oder durch Staatsbedienstete, Zwangsarbeit etc. in der öffentlichen Debatte vernachlässigt. Die oftmals besonders schutzbedürftige Gruppe der Frauen und Kinder, sowie LGBTIQ* wird nicht ausreichend geschützt, weder bei der Aufnahme noch während des Asylverfahrens.

 

Beratungen:

Unsere Beratungen richten sich an Frauen und geflüchtete LGBTIQ* im Asylverfahren.
Wir geben Informationen zur Anhörung im Bundesamt und weiteren möglichen rechtlichen Schritten.  Wir beraten in akuten Notsituationen, also drohende Abschiebung, Dublin-Überstellungen, Übergriffe in der Unterkunft, medizinische Notfälle.

Außerdem bieten wir einmal monatlich ein mobiles Beratungscafé in den bayerischen Anker-Zentren an.

 

Für Frauen

Telefonische Sprechzeiten unter Tel.: 0911 - 4314719:

Dienstag 10.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag 10.00 -12.00 Uhr

Zickstr. 8, 90429 Nürnberg , persönliche Termine nach Vereinbarung

 

Offene Beratung für LTBGIQ*

Donnerstag 12.00 - 15.00 Uhr

Büro Sandstr. 1, 90443 Nürnberg 

Tel.: 0911 - 42345719
 

Dringende Anfragen können per E-Mail an rosa-asyl(at)gmx.de gestellt werden.